Start ins Schuljahr 2016/2017

Nun ist es so weit! Das neue Schuljahr beginnt! Nach hoffentlich erholsamen und erlebnisreichen Ferienwochen starten wir in das kommende Schuljahr! 

Am Montag, dem 12. September 2016, beginnt der Eröffnungsgottesdienst um 8.00 Uhr in der Pfarrkirche Pischelsdorf! Wir treffen uns um 7.45 Uhr vor der Schule und gehen gemeinsam zur Kirche.

 

 

Sicher über die Straße!

Nun ist es wieder so weit! Wir Kinder müssen jeden Schultag die Straße überqueren, damit wir zur Schule gelangen. Es ist uns wichtig, dass wir das gut schaffen. Daher üben wir auch fleißig und passen genau auf!

 

Bitte, liebe Autofahrer, ..., achtet auch ihr besonders gut auf uns und lasst uns sicher über die Straße gelangen!  

 

                                      DANKE!!!! :)

Schule früher

Nachdem wir uns ausführlich mit dem Thema "Schule früher" beschäftigt haben, suchten wir jene Plätze in Pischelsdorf auf, an denen die Schulgebäude standen. Den Abschluss der Entdeckungsreise bildete eine kleine Rast vor unserem Schulgebäude. Die Kinder stellten fest, dass sie doch froh sind, jetzt zur Schule gehen zu dürfen und nicht vor vielen Jahren.

Zwei weitere Fotos befinden sich in der Fotogalerie!

Gesunde Jause

 

Heute, am 4. Oktober, wurden wir alle zum ersten Mal in diesem Schuljahr mit einer gesunden Jause verwöhnt. Einmal im Monat bereiten Klasseneltern die gesunde Jause zu, die vom Elternverein finanziert wird.

 

Allen ein herzliches Dankeschön!

Auf historischen Spuren unterwegs

Gemeinsam haben wir uns heute, am 10. Oktober, auf den Weg gemacht, jene Stelle in der Nähe von Hart aufzusuchen, wo sich vor mehr als 1 000 Jahren eine Fliehburg befand. Obwohl natürlich keine Burgreste mehr zu sehen waren, sieht man noch immer die angelegten Erdwälle, eine Vertiefung (möglicherweise die Zisterne) und den steilen Abhang am Ende dieses Höhenrückens.

Es war eine spannende Reise in die Vergangenheit!

Apfel & Zitrone

 

Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion "Apfel & Zitrone" wurde heute die Geschwindigkeit der Autofahrer vor der Schule kontrolliert. Die Kinder der 3. Klasse durften 11 Äpfel für vorbildliches Fahren und 1 Zitrone (zu schnell gefahren) verteilen. Ein Danke an die Verkehrsteilnehmer, dass sie so gut auf die Geschwindigkeit achten!

Danke auch an Johann Mühlbacher, der diese Aktion zusammen mit uns durchführte!

Wasser für Afrika

 

 

Anlässlich des Benefizkonzertes "Wasser für Afrika" am Samstag, dem 19.11.2016, besuchte Father John aus Nigeria bereits am Freitag die Kinder.

 

Er beeindruckte die Kinder mit vielen interessanten Erzählungen aus seinem Heimatland. Viele Fragen der Kinder konnten von ihm beantwortet werden.

Benefizkonzert "Wasser für Afrika"

 

Unter dem Motto "Wasser für Afrika" veranstalteten die Volksschulen Pischelsdorf und Auerbach ein Benefizkonzert zugunsten eines Brunnens für das Dorf Umuala Owerre in Nigeria.

 

Father John, der aus diesem Dorf stammt, absolviert zurzeit in München sein Doktoratsstudium. Er war an diesem Abend Gast und stellte im Rahmen einer Powerpoint Präsentation sein Dorf und das Brunnenprojekt vor.

 

Die Kinder beider Schulen waren begeistert davon, den Bewohnern dieses Dorfes zu helfen und erklärten sich sofort bereit, dieses Konzert zu gestalten. Gemeinsam wurde gesungen und getanzt. Zur besonderen Freude von Father John konnten 2000 Euro an freiwilligen Spenden gesammelt werden. Die Besucher, im bis zum letzten Platz gefüllten Saales des Gasthauses Bleierers in Pischelsdorf, waren begeistert von den Darbietungen.

Mit dieser Veranstaltung konnte ein wesentlicher Beitrag zur Verwirklichung des Projektes geleistet werden.

Adventkranzweihe

 

Wie bereits in den letzten Jahren, wurden auch heuer wieder die Adventkränze der 4 Klassen in einer sehr würdigen und stimmungsvollen kleinen Andacht gesegnet. Dafür bedanken wir uns bei Pfarrer Leon Sireisky sehr herzlich.

 

 

Allen Eltern, Kindern, ...  wollen wir, das Team der VS Pischelsdorf, eine ruhige und besinnliche Adventzeit wünschen.

Ein besonderer Besuch an der VS Pischelsdorf

 

Der Hl. Nikolaus besucht ja jedes Jahr die braven Kinder und bringt kleine Überraschungen. Das ist sicher auch der Grund, warum wir uns an der Schule  heute über diesen besonderen Besuch sehr freuen durften! Danke, lieber Nikolaus, dass du zu uns gekommen bist! :)

 

Ein besonderer Dank gilt auch dem Elternverein, der den Nikolaus beim Backen der Lebkuchennikoläuse so tatkräftig unterstützt hat!

 

Danke!!!!!!!

Laternenwanderung nach Hart

 

Am Donnerstag, dem 15.12.2016, wanderten am späten Nachmittag rund 40 Kinder und auch einige Erwachsene mit der Laterne von Pischelsdorf nach Hart.

In der Kirche in Hart feierten alle gemeinsam eine stimmungsvolle Adventandacht, die von der Religionslehrerin, Frau Ingrid Faschang, organisiert und durchgeführt wurde.

Ein Hauch von Weihnachten

 

 

Auch heuer beteiligte sich die VS Pischelsdorf wieder an der Aktion "Christkind in der Schuhschachtel".

 

In Religion wurden die Kinder von Fr. Faschang sehr gut informiert, warum es diese Aktion gibt und welchen Kindern auf diese Art und Weise eine große Weihnachtsfreude bereitet werden kann. Das ist ja schließlich auch der Sinn von Weihnachten - anderen eine Freude bereiten.

 

Ein herzliches Dankeschön an Kinder und Eltern für die Bereitschaft zum Helfen!

Weihnachtswünsche

 

 

Frohe Weihnachten!

 

Wir, das Team der Volksschule Pischelsdorf, wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, eine friedvolle Zeit und Gottes Segen für das kommende Jahr!

Zahngesundheitserziehung

 

 

Richtiges Zähneputzen will gelernt sein und muss immer wieder geübt werden. Damit das auch richtig klappt, hat Fr. Marianne Kastinger auf sehr nette Art und Weise den Kindern wieder vermittelt, wie wichtig die richtige Zahnpflege ist!

Spaß und Bewegung kamen dabei auch nicht zu kurz! Danke Marianne für deinen Einsatz!

 

 

Fasching an der Schule

Der Fasching - eine besondere Zeit!

 

Auch heuer kamen die Kinder und Lehrpersonen wieder verkleidet zur Schule, um am Faschings-dienstag etwas Fasching zu feiern. Bei Tänzen, Spielen und einer Polonaise kamen die Faschingsnarren ganz schön ins Schwitzen! Gott sei Dank spendierte der Elternverein Krapfen für alle, somit hielt sich die Erschöpfung auf alle Fälle in Grenzen!

Ein herzliches Dankeschön dem Elternverein!

 

Fotos dazu sind in der Galerie zu sehen!

Besuch auf dem Gemeindeamt

Unterricht einmal anders! Die Kinder der 3. Klasse durften heute, am 17.2.2017, einen Besuch auf dem Gemeindeamt machen. Dabei erfuhren sie viele wichtige Informationen über die Aufgaben der Gemeinde, die Tätigkeiten der Angestellten und natürlich die Bedeutung des Bürgermeisters. Viele Fragen der Kinder wurden ausführlich vom Herrn Bürgermeister und dem Amtsleiter in einer außerordentlichen "Gemeinderatssitzung"  beantwortet . Ein herzliches Dankeschön dafür! Besonders bedanken wir uns auch beim gesamten Team der Gemeindeangestellten für die wunderbare gesunde Jause, die uns angeboten wurde!

 

                        In der Fotogalerie sind noch weiter Bilder vom Besuch auf dem Gemeindeamt zu sehen!

Zukünftige Architekten der 2. Klasse

Download
Begeisterte Baumeister in der 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.6 KB

Lesen lohnt sich in jeder Hinsicht

Dass sich Lesen lohnt, ist ja wohl allen bekannt. Je mehr man liest, umso besser. Hat man erst mal Gefallen daran gefunden, will man nicht mehr darauf verzichten.

Für die 3. Klasse lohnte sich das Lesen auch deswegen, weil die Kinder eine große Anzahl an Büchern erlesen haben und dafür mit dem Lehrer ins Kino gefahren sind.

 

Also - viel lesen, es lohnt sich in jeder Hinsicht!

Der letzte Vampir - Musical der Musik-NMS Eggelsberg

 

Auch in diesem Schuljahr nahmen wir die Gelegenheit war, das Musical der NMMS Eggelsberg - "Der letzte Vampir" zu besuchen. Am Montag, dem 20.3.2017, wagten wir uns nach Eggelsberg, um das schaurige Abenteuer zu erleben.

 

Alle waren restlos begeistert von der Darbietung der 4. Klasse der NMMS.

 

Es war wirklich eine tolle Veranstaltung!

Das Abenteuer mit der fliegenden Wurst

Wasser für Afrika

Voller Freude konnte Father John am 12. März  in seinem Heimatdorf in Nigeria den fertigen Brunnen segnen. Nun haben die Menschen fließendes Wasser. Schön, dass wir mit den freiwilligen Spenden von unserem Benefizkonzert im vergangenen November einen Beitrag zu diesem Brunnenbau leisten konnten.

Spendenübergabe für das Brunnenprojekt

"Das Abenteuer mit der fliegenden Wurst", ein gemeinsames Projekt mit der Landesmusikschule Mattighofen, wurde ja bereits Ende März und Anfang April sehr erfolgreich aufgeführt. Nun konnten wir unseren Teil des Reinerlöses an Fr. Elisabeth Bachleitner aus Maria Schmolln übergeben, die den Betrag von € 276,-- an Father John für das Brunnenprojekt weiterleiten wird!

Den restlichen Anteil des Reinerlöses teilten die Lehrerinnen der Landesmusikschule für den Sterntalerhof, an dem krebskranke Kinder betreut werden, und den Ankauf von Instrumenten an der Landesmusikschule auf. 

Mit Sicherheit war es ein tolles Projekt, an dem alle Beteiligten mit großer Freude und vollem Einsatz dabei waren!

Auch auf der Homepage der Landesmusikschule Mattighofen wird über dieses Projekt berichtet!

Spende der 2. Klasse für das Brunnenprojekt

Download
Gemeinsam sind wir stark.pdf
Adobe Acrobat Dokument 313.9 KB

Theater trifft Schule!

Download
Die Omama im Apfelbaum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 328.6 KB

Vorlesen schafft Beziehung

 

 

Mit großer Begeisterung lasen die Kinder der 3. Klasse den Schulanfängern im Kindergarten verschiedene Bilderbücher vor. Dieses gemeinsame Projekt fand großen Gefallen bei allen beteiligten Kindern. So kann man eindeutig feststellen - Vorlesen schafft Beziehung!

 

Weitere Bilder befinden sich in der Fotogalerie!  

Kreative Geister aus Kindergarten und Schule

 

Voller Vorfreude erwarteten die Kinder der 2.Klasse die Schulanfänger aus dem Kindergarten. Mit viel Freude und großem Eifer wurden gemeinsam tolle Collagen gestaltet.

Alle freuen sich schon auf das nächste gemeinsame Projekt.

 

Weitere Bilder der Kunstwerke können auf der Fotogalerie bewundert werden.

Computer für die Volksschule

Download
Elternverein PCs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 314.9 KB

Umgang mit den "neuen Medien"

 

"Safer Internet" - unter diesem Titel fand ein Workshop für die 3. und 4. Klasse an unserer Schule statt. Den Kindern wurde sehr anschaulich vermittelt, wie das Internet funktioniert, wie man die neuen Medien verwenden kann, ...

Besonders wurde aber auch auf die möglichen Gefahren hingewiesen, die nicht unterschätzt werden dürfen! Weiters wurde erklärt, dass es auch in diesem Zusammenhang höfliche und unhöfliche Mitteilungen gibt und wie viel Zeit man höchstens täglich vor Bildschirmen, ... verbringen sollte. Für alle beteiligten Kinder war es ein interessanter Workshop!

Hallo Auto!

 

 

Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion "Hallo Auto!" von ÖAMTC konnten die Kinder der 3. Klasse heute hautnah erfahren und begreifen, wie lang  der Anhalteweg eines Autos wirklich ist.

Besonders aufregend war die Erfahrung, das Auto selbst durch eine Bremsung zum Stillstand zu bringen.

 

Am Ende dieser Aktion waren alle Kinder sehr zufrieden und wollen sich eines merken: Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg!

Musikunterricht einmal anders!

"Grenadill, Doppelrohrblatt, Mundstück, Ventil, Dämpfer, ... - nanu, was bedeutet das?" Den Kindern der 3. und 4. Klasse wurden heute diese Begriffe - und noch viele andere auch - erklärt. Die Kinder wurden von der Musikkapelle Pischelsdorf in das Probenlokal eingeladen, um dort viele verschiedene Holz- und Blechblasinstrumente kennenzulernen und am Klang unterscheiden zu können.

Höhepunkt war natürlich, die Instrumente selbst ausprobieren zu dürfen! Viele von den Kindern sind wirkliche Talente! Vielleicht spielen sie ja in ein paar Jahren in den Reihen der MusikerInnen von Pischelsdorf.

 

Auf alle Fälle ein herzliches Dankeschön an die MusikerInnen, die sich heute Zeit genommen haben, um auf eine wirklich interessante Art und Weise den Kindern die Welt der Instrumente, aber auch die Freude am Selberspielen, näherzubringen! DANKE!!!!!!!

 

Weitere Bilder sind in der Fotogalerie zu sehen!

Tag der Milch

 

 

 

Am Weltmilchtag, dem 1. Juni, besuchten die Pischelsdorfer Bauern die Volksschule. Hans Jürgen Kücher hielt in der 4. Klasse eine Unterrichtsstunde über das Thema „Milch“.

Anschließend erhielten alle Kinder der Schule von den Bäuerinnen unter Maria Zauner  eine gesunde Jause mit Milchgetränken und Broten.

 

Wanderung nach Hart

 

Bei herrlichem Sommerwetter wanderten wir, die 3. Klasse, nach Hart. Oben angekommen, ließen wir uns die Jause schmecken, bevor wir uns den Innenraum der Kirche anschauten. Beeindruckend waren die Bilder, die die Entstehungsgeschichte der Kirche darstellen. Ein besonderer Kraftort ist die Nische hinter dem Altar, jene Stelle, an der der Kelch gefunden wurde.

Bedanken wollen wir uns bei Heidi Halbschmidt, die uns auf unserer Wanderung begleitet hat.

Wanderung durch die Bezirkshauptstadt

 

Am Donnerstag, dem 29.6.2017, begab sich die 3. Klasse auf eine Wanderung durch die Stadt Braunau. Viele historische Orte wurden aufgesucht.

Sehr beeindruckend für die Kinder war der Rundgang durch das Vorderbad und natürlich der Besuch der Herzogsburg.

Obwohl viele Kinder meinten, dass sie ja schon oft in Braunau waren, konnten sie bei dieser Wanderung viele neue Eindrücke mitnehmen!

 

Weitere Bilder sind in der Fotogalerie zu sehen!

Besuch im Römermuseum Altheim

 

   

Die 4. Klasse besuchte am 29. Juni das Römermuseum in Altheim. Dabei konnten die Kinder an verschiedenen Stationen Einblick in die Lebensweise der Römer bekommen.

Besonderen Spaß machte das Verkleiden als Römerinnen und Römer.

 

Schulschlussfeier

Download
Schulschlussfeier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 228.1 KB